Downloads/FAQ

Downloads – FAQ

Häufig gestellte Fragen – FAQ:

Ab welchem Alter kann mein Kind / ich zu den Pfadfinder*innen?

Ab einem Alter von sieben Jahren können die Kinder in die Wölflingsstufe und mit dem Pfadfinden anfangen aber auch ein späterer Einstieg ist kein Problem, jede*r ist willkommen. 

Wer sind die Leiter*innen?

Unsere Gruppen sind nach Altersstufen gegliedert. Ohne die ehrenamtlichen Leiter*innen läuft dabei nichts: Sie organisieren nicht nur die wöchentlichen Gruppentreffen, sondern führen auch mit großem Engagement Fahrten und Lager durch – in der eigenen Region, in Deutschland oder im Ausland. Methoden und Grundlagen dazu lernen sie in der verbandseigenen Ausbildung. In verschiedenen Modulen werden die Leiter*innen hierbei für ihre Tätigkeit ausgebildet.

 Welche Ausrüstung benötigt mein Kind / benötige ich? 

Unser Hemd gehört zur Grundausstattung. Ihr wollt Ausrüstung kaufen? Fragt bitte erstmal bei eurer Gruppenleitung nach, ob es ein Hemd für euch in unserer Stammeskämmerei gibt. Auch haben wir in unserer Stammeskämmerei diverse Ausrüstungsgegenstände zu einem günstigen Kurs.

Welche Kosten fallen im Jahr an?

Eine Mitgliedschaft kostet 80€ pro Jahr. Wenn mehr als ein Geschwisterkind Mitglied im Stamm ist, kostet die Mitgliedschaft 75€ pro Person im Jahr. Im Beitrag sind die Materialkosten für die Gruppenstunden enthalten. Wochenendfahrten, Tagesaktionen und Großfahrten werden extra bezahlt.

Warum tragen nicht alle Pfadfinder*innen direkt ein Halstuch?

Das Halstuch ist das Erkennungsmerkmal der Pfadfinder*innen weltweit. Unsere Wölflinge tragen das gelbe Halstuch und die Pfadfinder*innenstufe trägt das blau-gelbe Halstuch. Die Halstücher können nicht gekauft werden, sie werden nach ein paar Fahrten von den Gruppenleiter*innen verliehen.

Wie groß sind die Pfadfinder*innengruppen?

Unser Stamm hat über 100 Mitglieder. Die einzelnen Gruppen sind aber deutlich kleiner. Sie sind ca. zwischen 4 und 15 Teilnehmer*innen groß.

Kann ich einfach so vorbeikommen?

In unserem Stamm teilen wir uns in verschiedene Altersgruppen und auf Wochentage auf. Hier findet ihr unsere aktiven Meuten, Sippen und Runden. Schau welche dir passt und komm einfach an dem passenden Tag einmal vorbei. Wir freuen uns auf Dich! Hast Du trotzdem noch Fragen? Schreib uns gerne an.

Was ist uns wichtig? 

Pfadfinden ist ein großes Experimentierfeld. Orientierung bieten unser Versprechen und unsere Regeln. Kinder und Jugendliche gestalten gleichberechtigt das Leben in der Gruppe. Niemand wird überrumpelt, niemand soll abseits stehen. Die Meinung jedes*r Einzelnen zählt. Wir achten die Würde der anderen, schützen die Umwelt und übernehmen Verantwortung – alles freiwillig und ohne Zwang. Wir engagieren uns für eine bessere Gesellschaft, eine bessere Welt. Nicht nur, wenn wir zusammen sind, sondern überall und Tag für Tag.

Was sind die Pfadfinder*innenregeln?

Ich will hilfsbereit und rücksichtsvoll sein. 
Ich will den Anderen achten. 
Ich will zur Freundschaft aller Pfadfinderinnen und Pfadfinder beitragen. 
Ich will aufrichtig und zuverlässig sein. 
Ich will kritisch sein und Verantwortung übernehmen. 
Ich will Schwierigkeiten nicht ausweichen. 
Ich will die Natur kennen lernen und helfen sie zu erhalten. 
Ich will mich beherrschen. 
Ich will dem Frieden dienen und mich für die Gemeinschaft einsetzen, in der ich lebe.

Was sind die Wölflingsregeln?

Ein Wölfling nimmt Rücksicht auf andere.
Ein Wölfling hilft, wo er kann.


Kleines Pfadi-ABC oder
“Wovon spricht mein Kind?“
Hier findest Du eine Übersicht für verwirrte Eltern,
frisch gebackene Pfadfinder*innen und Interessierte

Wollt Ihr noch mehr wissen? Dann schreibt uns:

    Dein Name